Michaelsen Kommunikationsdesign

Kawamata by van der Kleij

Die Arbeit von Tadashi Kawamata beschränkt sich nicht auf seine temporären Installationen, sondern er begreift den gesamten Entstehungsprozess und alle am Projekt Beteiligten als Teil des Kunstwerks. Leo van der Kleij fotografierte viele dieser Prozesse (= Werke) seit 1986 und verfügt über ein Archiv von über 7.000 Fotos. Das Buch zur Ausstellung zeigt neben dem Brücken-Projekt, das Kawamata in Museum Schloss Moyland realisiert hat, in einem anschließenden Archivteil eine Werkschau dieser Arbeiten.

Prozesshaftigkeit und die soziale Komponente – der Respekt für den Einzelnen im Gesamtprozess – finden in der Gestaltung des Buches ihre Entsprechung, indem die verschiedenen Kapitel jeweils individuell gestaltet werden.
Es entsteht eine visuelle Vielfalt, die ihrerseits Sinnbild ist für die Arbeit von Tadashi Kawamata.

Im Auftrag von
verb, Agentur für Kommunikationsdesign